Bei uns ticken die Uhren anders…

Wenn mich Menschen fragen, wie es uns, mir und meinem Mann, geht, komme ich immer wieder zu dem Satz: „Bei uns ticken die Uhren anders.“ Einerseits ist das meistens ein Satz, den ich anfüge, um nicht mehr ins Detail gehen zu müssen, andererseits auch eine Art Vorstellungshilfe, wie mein Gegenüber die Dinge, die ich so von mir gebe, einordnen kann. Zu neunundneunzig Prozent ist mit diesem Satz, das Gespräch zu unserem Befinden beendet.

Gestern war wieder mal so ein Gespräch im Gange und um den Kontrast von unserem Leben zum Leben des Fragenden zu zeigen, sagte ich wieder einmal: „Bei uns ticken die Uhren anders.“

Zu meiner Überraschung kam die Gegenfrage: „Na dann erklär mal, wie die Uhren bei euch anders ticken.“ Mein Gegenüber lehnte sich zurück und nahm eine erwartungsvolle Haltung ein, während er mich genau beobachtete.

„Bei uns ticken die Uhren anders…“ weiterlesen

Bipolar liebt Borderline und umgekehrt – Aufwachen – Text #2

Es ist noch dunkel draußen und es ist still. Eine helle Mondnacht liegt über dem kleinen Dorf am Meer. Da – ein leiser Windhauch bewegt ein paar Blätter am Orangenbaum … lautlos. Eine „Bipolar liebt Borderline und umgekehrt – Aufwachen – Text #2“ weiterlesen

Bipolar liebt Borderline und umgekehrt, geht das? – Fragen stellen – Text #1

Ich habe eine bipolare Störung und mein Mann hat eine Borderline-Persönlichkeitsstörung. Die Fragen die uns viele Menschen oft stellen: „Wie kommt ihr miteinander aus? Es ist doch mit derartigen Persönlichkeitsstörungen sehr schwer miteinander auszukommen? Wie geht ihr miteinander um?“

Gute Fragen, finde ich… „Bipolar liebt Borderline und umgekehrt, geht das? – Fragen stellen – Text #1“ weiterlesen